Tourismus

Der Tourismus spielt eine Hauptrolle in der venezolanischen Wirtschaft. Heute besuchen zehntausende von Touristen aus Europa und Nordamerika das Land und auch die Venezolaner genießen ihre Strände und touristischen Sehenswürdigkeiten.

Ein Wachstum im Tourismus ist erst seit relativ kurzer Zeit festzustellen. Während der 60er und 70er Jahre war der Bolivar eine sehr stabile Währung. Daher war es für Venezolaner billiger, im Ausland Ferien zu machen, hauptsächlich in Miami und anderen nordamerikanischen Zielen. Nach dem Fall des Bolivar in den 80er Jahren konnten sich die Venezolaner allerdings keinen Urlaub im Ausland mehr leisten, und verbrachten ihre Ferien stattdessen zu Hause.

Einige der beliebtesten Tourismusattraktionen sind der Angel Fall (der höchste Waserfall der Welt), die Isla Margarita, die Karibikinseln, die Llanos, die Gran Sabana, das Orinocodelta, die Anden und der Amazonas-Regenwald.

In fast allen Städten kann man immer mehr Reiseveranstalter, Hotels und Pensionen finden. Große Ferienanlagen werden vor allem in Margarita aus dem Boden gestampft und bieten sehr oft All-Inclusive Pakete in Europa und Nordamerika an.

 

Bei Fragen oder Anregungen: contactus@cantv.net
Copyright © 1998 - 2004 by Think C.A.

 



Orinocodelta
Warum ins Orinocodelta ? ...was erwartet mich.....

Canaima
spektakuläre Wasserfälle, Salto Angel ....

Los Roques
The archipelago of Los Roques is probably the best known of Venezuela's Caribbean islands .....

Roraima Mountains
Roraima - der brühmteste unter den Tepuis >>

Gran Sabana - Highlands Gran Sabana, jenes heute noch mystisch anmutende Hochland ...